Passwort vergessen?

DER JUGENDCUP

Spiel mit und zeig, was in dir steckt!
Im Rahmen des BAWAG P.S.K. Cup 2014 wird bei den acht Bundesland-turnieren parallel zum Hauptbewerb für alle Jungs und Mädels zwischen
12 und 16 Jahren der BAWAG P.S.K. JugendCup 2014 ausgetragen. Die Nachwuchskicker spielen dabei im Kleinfeldturnier um den Aufstieg ins bundesweite Finale am 13.07.2014 in Fulpmes!

Spiel mit und zeig, was in dir steckt!

Im Rahmen des BAWAG P.S.K. Cup 2014 wird bei den acht Bundeslandturnieren parallel zum Hauptbewerb für alle Jungs und Mädels zwischen 12 und 16 Jahren der BAWAG P.S.K. JugendCup 2014 ausgetragen. Die Nachwuchskicker spielen im Kleinfeldturnier um den Aufstieg ins bundesweite Finale am 13.07.2014 in Fulpmes! Pro Turnier dürfen sich die beiden besten Teams über den Einzug ins Finale und damit auch über brandneue Puma Teamdressen freuen!

Folder_JugendCup_2014.pdf

Einfach anmelden und mitkicken!

Kostenlose Anmeldung der sechs- bis zehnköpfigen Mannschaft durch einen volljährigen Betreuer für eines der acht Qualifikationsturniere des BAWAG P.S.K. JugendCup 2014 mittels nachfolgender Anmeldekarte als PDF zum Downloaden:

Anmeldekarte_JugendCup_2014.pdf

Qualifikationstermine

14.6.2014 | Altenmarkt
UFC Altenmarkt | Sportplatzstrasse 29 | 5541 Altenmarkt 

15.6.2014 | Absam
SV Absam | Sportplatzstrasse 14 | 6067 Absam 

19.6.2014 | Klagenfurt
Annabichler SV | Ehrentaler Strasse 57 | 9020 Klagenfurt 

21.6.2014 | Hart bei Graz
SV Pachern | Eisweg 5 | 8075 Hart bei Graz 

22.6.2014 | Güssing
SV Güssing | Badstrasse 7 | 7540 Güssing


28.6.2014 | Linz
ASKÖ Blaue Elf | Teutschmannweg 1 | 4020 Linz 


29.6.2014 | Wien
SC Red Star Penzing | Neuwaldegger Strasse 57A | 1160 Wien

05.7.2014 | Ternitz
ASK Ternitz | Dunkelsteinerstrasse 2 | 2630 Ternitz

Geplanter Tagesablauf
13:00 Uhr: Team Check-in
13:30 Uhr: Turnierstart
17:30 Uhr: Siegerehrung

Folder_JugendCup_20140.pdf

Der Spielmodus

Der BAWAG P.S.K. JugendCup 2014 wird als Tagesturnier am Kleinfeld ausgetragen. Die Teams (pro Team sechs Spieler, vier Ersatzspieler) werden in Gruppen aufgeteilt. Innerhalb der Gruppen wird im Meisterschaftssystem „Jeder gegen Jeden“ gespielt. Die Gruppensieger und Zweitplatzierten spielen weiter im K.O.-System. Die beiden besten Teams je Veranstaltung schaffen den Einzug ins bundesweite Finale.

Es lohnt sich, dabei zu sein!

Weil Sport hungrig macht, werden die Jugendkicker mit einem gratis Getränke- und Imbissbon vor Ort versorgt. Die Finalisten erhalten zudem eine Garnitur PUMA Teamdressen (15+1) mit selbstgewähltem Teamnamen am Rücken, bestehend aus Trikot, Hose und Stutzen. Zusätzlich warten neben tollen Gewinnen wie XBox One, Flatscreen und vielem mehr, zahlreiche Publikumsstationen mit Sofortgewinnen auf die Spieler und Fans. Für beste Unterhaltung sorgen Sportmoderator und DJ sowie das kostenlose Public Viewing der WM Endrundenspiele auf der großen Videowall.

Das Finale

Das Finale des BAWAG P.S.K. JugendCup 2014 findet zeitgleich mit dem Finale des BAWAG P.S.K. Cup 2014 am 13.7.2014 in Fulpmes statt. Die An/Abreise nach Fulpmes erfolgt für alle SpielerInnen, BetreuerInnen und Fans bequem und kostenlos im Teambus.

Der Hauptgewinn

Für das Siegerteam des BAWAG P.S.K. JugendCup 2014 wird der Traum eines exklusiven Trainingscamps mit Fußballlegende Ivica Vastic wahr. Eine Woche lang gibt Österreichs einziger EM-Torschütze und Bundesligatrainer Tipps und Tricks, um die jungen Talente zu fördern und ihre Fähigkeiten zu verbessern.

Folder_JugendCup_20141.pdf

Allgemeine Teilnahmebedingungen

Mannschaftsspielberechtigung
Die Teilnehmer geben einen Kader von sechs bis zehn FußballerInnen bekannt. Alle Jungs und Mädels des Teams müssen am Tag des Turniers zwischen 12 und 16 Jahre alt sein. Bei allen Spielen des BAWAG P.S.K. JugendCup dürfen nur diese maximal zehn SpielerInnen eingesetzt werden. Eine Nachnominierung ist nur im Krankheits- bzw. Verletzungsfall möglich.

Ausrüstung
Sportbekleidung für die Qualifikationen wird von den SpielerInnen selbst mitgebracht. Hierfür gelten die gleichen Bestimmungen wie bei Fußballspielen des ÖFB (Ausnahme: nur Fußballschuhe mit Noppensohlen!) Die Teams werden von der Turnierleitung mit Überleibchen für die Spiele ausgestattet. Beim Finale treten die Jugendteams in PUMA Dressen an, die sie von der BAWAG P.S.K. nach erfolgreicher Qualifikation erhalten.

Risiko - Allgemeines
Eltern haften für ihre Kinder! Die minderjährigen Kinder dürfen nur mit ausdrücklicher Zustimmung ihrer Eltern (bzw. Obsorgeberechtigten) teilnehmen. Der Veranstalter beaufsichtigt nicht die teilnehmenden oder auch nur anwesenden minderjährigen Kinder. Auf die für die Eltern (bzw. Obsorgeberechtigten) bestehenden Aufsichtspflichten über die anwesenden und/oder teilnehmenden minderjährigen Kinder wird ausdrücklich hingewiesen. Die minderjährigen Kinder sind während der gesamten Veranstaltung sowie auf dem Weg von und zur Veranstaltung von ihren Eltern (bzw. Obsorgeberechtigten) voll zu beaufsichtigen. Soweit die Eltern (bzw. Obsorgeberechtigten) ihre minderjährigen Kinder nicht selbst begleiten, organisieren sie selbst eine voll verantwortliche erwachsene und laufend an- wesende Aufsichtsperson. Den Veranstalter treffen keinerlei Aufsichtspflichten über die anwesenden und/ oder teilnehmenden minderjährigen Kinder. Es wird aus- drücklich darauf hingewiesen, dass jede/r SpielerIn aus freiem Willen, auf eigene Gefahr und somit auf alleiniges Risiko am BAWAG P.S.K. Cup 2014 teilnimmt und den Austragungsmodus sowie die Durchführungsbestimmungen mit der Anmeldung vorbehaltlos anerkennt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Preise können nicht in bar abgelöst werden. Die Eltern (bzw. Obsorgeberechtigten) erklären sich überdies damit einverstanden, jegliche Art einer Veröffentlichung im Rahmen der Veranstaltung getätigten Film-, Fernseh- und Fotoaufnahmen ihrer minderjährigen Kinder oder von sich selbst zu akzeptieren, wie auch im Falle einer Veröffentlichung keine Ansprüche geltend zu machen.

Kontakt| Impressum| Infos| JugendCup| Presse|